Inhaltsverzeichnis

Horst Köhlers Wiederwahl bestätigt

Horst Köhler ist direkt im ersten Wahldurchgang erneut gewählt worden – er bekam exakt die erforderlichen 613 Stimmen.

Gesine Schwan [SPD] erhielt 503 Stimmen – das sind 11 weniger, als SPD und Grüne hatten.
Der Kandidat der SED-Erben-Partei “DieLinke” , Peter Sodann, erhielt 91 Stimmen – das sind zwei Stimmen mehr, als die extrem linke Partei hatte.
Der Kandidat der extrem rechten Parteien  NPD und DVU, Frank Rennicke erhielt 4 Stimmen – exakt die Stimmenanzahl, die NPD und DVU zur Verfügung standen.

Abgegeben wurden 1223 Stimmen – davon waren zwei Stimmen ungültig, 10 enthielten sich der Wahl komplett.

9 Kommentare zu „Horst Köhlers Wiederwahl bestätigt“

  • karl-friedrich:

    Frei nach Lübke:

    Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Neger, lieber Herr Pobereit.

  • frank:

    Zumindest wurde nicht die germanophobe Gesine Schwan gewählt, also eine gute Nachricht.

  • Sir Toby:

    # karl-friedrich

    Da hat der Lübke wohl eine nachgeborene Verwandte im Geiste… 

    “Marburg (kath.net/idea)

    „Meine Damen und Herren, liebe Homos“, sagt die Sprecherin des Bündnisses „Kein Raum für Sexismus, Homophobie und religiöse Fundamentalisten“ zur Begrüßung.”

  • gast:

    Viele unsere lieben linken Politiker haben beim Abspielen unserer Nationalhymne nicht mitgesungen.  Ein Trauerspiel, das die Kameras nur aus der Ferne zeigten, schließlich will man ja den restdeutschen Wähler nicht vergraulen.

  • Ich erlaube mir, auf folgenden Artikel hinzuweisen. Möge jeder damit umgehen, wie er mag:

    Freimaurer Horst Köhler erneut zum Bundespräsidenten gewählt
    deutschlandpolitik.wordpress.com/2009/05/23/freimaurer-horst-kohler-erneut-zum-bundesprasidenten-gewahlt/

  • Volker:

    @Deutschlandpolitik

    Natürlich ist er Freimaurer. Er ist auch Bilderberger. Er war auch Geschäftsführender Direktor beim IWF. Er war auch hauptverantwortlich für die Währungsunion, hat uns also den Euro schon beschert. Köhler ist auch Mitglied in der Trilateralen Kommission(Rockefellers Baby), die fast deckungsgleiche Mitglieder wie die Bilderberger haben. Natürlich ist er auch Mitglied im Rotary Club.

    Und zufällig hat er gleich 613 Stimmen bekommen, exakt, was er brauchte. Das ist genauso knapp gewesen, wie die Wiederwahl Präsident Bushs damals und die Annahme des biometrischen Passes in der Schweiz vor 2 Tagen (49,9% zu 51.1%).

    Klar, alles ein Zufall und ich bin sowieso nur ein verrückter Verschwörungsparanoiker.

    Das ist doch alles ein Riesenbeschiß hier in der BRD.

  • Anna Luehse:

    @Volker
    “Das ist doch alles ein Riesenbeschiß hier in der BRD.”

    Alles hat seine Ordnung und alles ist vom GG abgedeckt :-(

    http://ef-magazin.de/2009/05/23/1211-geschichte-zivilreligioese-verfassungsuntertaenigkeit

  • Anna Luehse:

    Eine Entscheidung konnte nach Lage der Dinge nur zwischen Köhler und Schwan fallen.  In diesem Fall ist es eigentlich egal wer uns nicht vertritt.
    Köhler ist nach der derzeitigen Rechtslage für uns der preiswertere, sonst müßten wir Gesine Gehalt zahlen und dasselbe an Köhler als Pension.

Kommentieren