Inhaltsverzeichnis

Israelfahne in Duisburg: Antideutsche?

In dem Fall der gewaltsam abgehängten israelischen Fahne  ist ein interessantes Interview über die Antideutschen in der Grevener Zeitung  erschienen.

Ob die Israelfahne tatsächlich von Antideutschen dahin gehängt wurde oder ob die Duisburger Polizei mit dieser Möglichkeit liebäugelt, um selbst besser dazustehen, bleibt dahingestellt – NRW-Verfassungsschutz Möller ist gewieft genug,  um auf die diesbezügliche Frage des Interviewers vorsichtig zu antworten: Er hält es für “möglich”  – und erläutert dann, wieso.

Das Interview ist deshalb lesenswert, weil es Informationen und Hintergründe über die Antideutschen liefert. Wir selbst hatten auf dem alten DK schon einmal einen Artikel über diese Deutschrassisten und haben  ihn hier wieder eingestellt.
Antideutsche anläßlich der Trauerfeier in Dresden. [Dank an Ralf für den Hinweis und das Bild]

Weitere Informationen:

Inneministerium von NRW
Antideutsche: Artikel in Metapedia

Wer noch weitere Links hat, bitte gerne posten.

4 Kommentare zu „Israelfahne in Duisburg: Antideutsche?“

  • Der Klaus:

    Kompliziert, kompliziert. Diese ganzen kleinen und kleinst Gruppen mit ihren beknackten Ideen, Spinnereien und hassideologien sind einfach nur skuril und wiederwertig. Besonders auffällig ist wie sich sich selbst wiedersprechen und jeder irgendwie jeden unterstützt – ausser die scheissdeutschen natürlich.

  • AvK:

    Die Bürgerrechtsbewegung Solidarität hat einen Beitrag über diese Antideutschen. Ich höre, muss ich eingestehen, das erste Mal von “speziellen” Antideutschen. Es war und ist doch ganze alt 68iger Riege latent deutschenfeindlich.
    Die Ursprünge der Antideutschen

  • Blond:

    Himmel – was für ein Schmutz in solchen Köpfen!
    Zur Aussage, die Fahnen hingen bei der Demo-Strecken-Kontrolle noch nicht: es gab illegale Polizeifunk-Mitschnitte über die frühzeitige Entdeckung – dann wäre anderes Handeln möglich gewesen!

  • BerlinerJung:

    Sind das erste mal kurz nach der Wiedervereinigung aufgetreten (euer anderer Beitrag darüber).  Das passt doch, ich hab damals einige Spinner gehört, die da ein 4 Reich auferstehen sahen. Apokalyptische Spinner, die zum Jahrtausendwechsel auch den Weltuntergang herbeiphantasierten.

    Gibts sowas auch in anderen Ländern oder bringt nur unser krankes D. solche durchgeknallten Typen hervor.

Kommentieren