Inhaltsverzeichnis

Anne Wills Stuhlkreis

Vorweg: Ich habe die Will-Sendung im zwangsfinanzierten ÖRS selbst  nicht angesehen. Wie sich heraustellte, war es auch kein Verlust, weil es sowieso die übliche Stuhlkreisstunde nach sattsam bekanntem Strickmuster war. Was auch nicht überraschen kann.

Wie Zensur in der BRD-Demokratie funktioniert, wurde an Richterin Kirsten Heisig erneut eindrucksvoll demonstriert. Wer außerhalb des vorgegebenen Rahmens versucht, Fakten zu benennen, wird qua sozialem Druck diszipliniert und so “auf Linie” getrimmt.

Deshalb etwas Grundsätzliches von meiner  Seite. Diese Laber-Runden dienen m.E  keinem anderen Zweck,  als dem der Selbstbeweihräucherung und – das vor allem – der Kontrolle über die veröffentlichte Meinung. Eine Runde aus handverlesenen Klatschhanseln, einem Alibigast  als demokratisches Feigenblatt und – als Hauptakteure  – die PC-Schwadronierer, denen nur eines wichtig ist: Wenn schon die von ihnen mit verursachten desaströsen Zustände nicht mehr zu verheimlichen sind, wollen sie wenigstens die Diskurshoheit darüber behalten.

Nein danke.
……..
Nachtrag: Die, die sich diese Talkshows antun, sei gedankt – ohne die Berichterstattung könnte ich hier keinen Eintrag schreiben. Beim nächsten Talk-Stuhlkreis werden wir von DK deshalb eine Münze werfen – der Verlierer muss einschalten und danach zum Rapport antreten. Ohne Opferbereitschaft geht es nicht.

28 Kommentare zu „Anne Wills Stuhlkreis“

  • Wahr-Sager:

    Ich weiß auch nicht, warum ich mir diesen Scheiß angetan habe. Eigentlich hatte ich vor, dieser Stuhlkreisrunde in der Stuhlkreisstunde fernzubleiben, aber mich interessierte dann doch, was Frau Heisig zu sagen hatte. Nichts Neues übrigens, doch erhoffte ich mir mehr “Biss” von dieser Jugendrichterin – so wie in der Art von Michel Friedman z. B. So aber war diese Laber-Runde nicht viel mehr als ein Kaffeekränzchen ohne Kaffee und Kuchen.

  • @ Wahr-Sager

    Ich weiß auch nicht, warum ich mir diesen Scheiß angetan habe. Eigentlich hatte ich vor, dieser Stuhlkreisrunde in der Stuhlkreisstunde fernzubleiben, aber mich interessierte dann doch, was Frau Heisig zu sagen hatte

    Dagegen ist doch nichts einzuwenden. Ich zapp ab und an auch immer mal wieder rein.  Tante Ännchens gestriger Stuhlkreis kam mir deshalb nicht auf den Bildschirm, weil die dümmliche Roth generell schwer zu ertragen ist – seit ihrer Menopause aber zur absoluten Zumutung avanciert. Richterin Heisig hin oder her. Die mutige Richterin war sowieso nur das Feigenblatt.

  • Sir Toby:

    # Wahr-Sager

    “So aber war diese Laber-Runde nicht viel mehr als ein Kaffeekränzchen ohne Kaffee und Kuchen.”

    Dann doch lieber ‘Kaffeeklatsch’ mit Ralf Morgenstern – und richtigem Kaffee und vor allem: richtigem Kuchen!         :lol:

  • Wahr-Sager:

    @Judith:
    Gerade die Bundesempörungsbeauftragte sollte mich eigentlich von so einer unsäglichen PC-Quasselrunde abhalten, aber mich hat es dann doch irgendwie gedrängt, anstatt einer guten DVD diesen mainstream-getreuen Mist anzuschauen.
    @Sir Toby:
    Ja, der war immer lustig. Oder die Verulkung davon in der Wochenshow mit Lück, Engelke, Pastewka und Profittlich (“Wir hatten ja damals nichts – rein gar nichts…”). :D

  • @ Wahr-Sager, Sir Toby

    Wir könnten ja hier auf DK in Zukuknft knobeln: wer das kürzeste Streichholz gezogen hat, muss sich den anstehenden Stuhlkreis ala Will, Illner, Kerner etc. antun und dann Bericht erstatten. Das wäre praktiziertes Märtyrertum :-)

  • Ein gutes in Kanada; diese Sender kann ich hier nicht empfangen…
    Deutsche Welle schon bei meinem Nachbarn, aber nicht wert lieber gutes Erdinger und alte Stories austauschen.

    Im übrigen in Halifax , Toronto und natuerlich Vancouver verträgt sich alles soooo lieb im Multikulti Bereich.
    Mord, Gang Kriege und Totschlag werden nur sehr bereinigt berichtet und gut geredet.
    Dafür können sich 4  RCMP Bullen auf einen einzelnen Immi stürzen der nach 11 Stunden innerhalb des Vancouver Airports  herumirren, endlich mit 5 Tazer Schüssen umgebracht wurde.
    4 Bullen sind natuerlich unschuldig….. oh Canada

    Mir graust’s, denn alles wiederholt sich hier,…. nur mit Delayeffect.
    nix mit von EU lernen.

  • Sir Toby:

    # Judith

    “Das wäre praktiziertes Märtyrertum…”

    Dann wären wir sozusagen die neuen Ur-Christen der BRD bzw. des GEZ-Fernsehens?       :lol:

  • Sir Toby:

    # Wahr-Sager

    Die Verulkung kannt ich gar nicht … – hätte gar nicht gedacht, dass man das auch noch verulken kann – war doch schon Ulk genug, eigentlich. Aber mit Profittlich und Co. stelle ich mir das schon lustig vor…

  • Wahr-Sager:

    @Judith:
    Das wäre ja die reinste (psychische) Folter!
     
    @Sir Toby:
    Tanten-Tratsch

  • quer:

    Derartige Stuhlkreise bringen in der Regel Stuhlgang hervor, oder fördern ihn. Mediziner sollten das den Patienten bei Verdauungsbeschwerden verordnen. Motto: Sanfte Medizin ohne Chemie.

  • Merkwürdiges U-Boot:

    Es stimmt, dass außer Kirsten Heisig fast niemand die Worte Ausländer oder Migrationshintergrund in den Mund genommen hat. Aber so schlimm wie hier beschrieben fand ich die Runde auch nicht.
    Was mich vor allem gewundert hat war, dass Anne Will dieses mal ziemlich neutral war und z.B. nicht eingegriffen hat, als Kirsten Heisig das Beispiel mit der Eisenstange brachte.

  • BerlinerJung:

    Am schärfsten war Claudi. Wer ihrer Gedöns nicht aushält hat die Härten des Lebens noch nicht erlebt :-)

  • Jim Panse:

    Seid doch froh, dass auf der Gegnerseite so eine groteske Karnevalsfigur wie die Roth steht, die auch noch scheiße aussieht. Viel schwieriger wäre es, wenn das ein intellektuell eloquenter Claudia-Schiffer-Typ wäre. Wenn es Claudia Roth nicht gäbe, würde die Titanic sie glatt erfinden. Die Alte ist doch Realsatire! Was meint Ihr denn, warum die Linken den Haider so gehasst haben? – Weil er smart, sympathisch und überzeugend war. DAS macht »gefährlich”. Über die Roth können wir doch nur lachen!

  • frank:

    Ich kann einfach nichts zu “Frau” C. Roth sagen, ohne beleidigend zu werden. Deshalb belasse ich es besser bei dieser Andeutung.

  • AvK:

    Lichtschlag hat in Ef Wills Runde ebenfalls kommentiert.

    So kennen wir das öffentlich-rechtliche Bezahlfernsehen: Mehr als eine Stunde wurde bei Anne Will am Thema „Kinder-Gangster“ vorbeigeplaudert. Es ging um schwere Gewalttaten von Jugendbanden. Es ging um zunehmende Brutalität. Aufhänger war ein zuvor gezeigter Fernsehkrimi aus der Serie Polizeiruf 110.
    Eine Fiktion also. Und eine folgende Gespensterdiskussion.

    Wirklich hervorragende Replik Lichtschlags auf diese Gespensterdebatten. Leider werden immer die gleichen Gesichter und Mäuler dazu eingeladen.  Solange das so ist, werde ich weiterhin den Ausschaltknopf bemühen.

  • Sascha:

    Auf Bild wird gerade abgestimmt für einen möglichen Beitritt der Türkei in die EU.
    Wer bei der Abstimmung mitmachen mag: http://www.bild.de/BILD/politik/2009/04/06/barack-obama-europa-reise/tuerkei.html

  • Sir Toby:

    # Wahr-Sager

    Noch ‘n Käffchen, Frau Hahlwegsbeck??       :lol:

    Super!

  • Wahr-Sager:

    @Sir Toby:
    Auf der Seite gibt es noch einige weitere Videos zu sehen. Stichwort: Tanten-Tratsch. :)

  • Wahr-Sager:

    Also, wenn die BILD-Umfrage halbwegs repräsentativ für die Gesamtbevölkerung ist, wäre das ja ziemlich ernüchternd, da derzeit 45% für einen EU-Beitritt der Türkei stimmen.

  • Fabian:

    @Sir Toby: “Dann wären wir sozusagen die neuen Ur-Christen der BRD bzw. des GEZ-Fernsehens?” Nein, dazu mußt du sie noch bedingungslos mit deinem vollem Verständnis für alles und deinem vorbehaltlosen Verzeihen für alle nur möglichen Schandtaten belästigen.  Das ist säkularisiertes Märtyrertum nach Claudia Roth. Wobei sie die Martern freilich den scheißspießigen Nazis überläßt.

  • Lars:

    @Wahr-Sager

    Die Umfrage kann fast nur gefälscht sein. Ich jedenfalls habe noch nie einen Deutschen getroffen, der sich für einen EU-Beitritt der Türkei ausgesprochen hat. Warum sollte irgendwer dafür sein? Es beinhaltet nicht einen einzigen Vorteil für Deutschland. Also entweder werden wir da wieder total verschaukelt, oder unsere Mitbürger haben inzwischen während des RTL-Konsums ihr Gehirn vollständig abgegeben.

    Vielleicht filtert Bild.de vorher die Zugriffe und lässt nur Stimmen von Domains *.tr zu! ;-)

  • Sir Toby:

    # Wahr-Sager

    Shit … immer wenn mans braucht … fällts einem nicht ein! Ich hab jedenfalls mit Sicherheit in den letzten 2 Wochen irgendwo eine andere Umfrage gelesen, wo es auch um die ‘Türkei-in-die-EU?-Frage ging – und da waren meiner Erinnerung nach weit über 70% dagegen. Ich war grad auf der Seite und hab mit ‘Nein’ gestimmt (Was sonst? Na ja, ‘Zweimal-Nicht’ vielleicht … aber das war nicht im Angebot), und auch wenn da dann der Zähler eine Ziffer weiter gehupft ist, glaub ich keine Sekunde, dass 46% die Blackheads in der EU sehen wollen. Niemals nicht! Ich weiß nicht, was + wie sie es gedreht haben, aber repräsentativ ist das mit Sicherheit nicht.

  • virOblationis:

    Wahrscheinlich haben nur Alte abgestimmt, denn bei den Jüngeren ist das Ergebnis eindeutig:
    http://de.statista.com/statistik/diagramm/studie/86277/umfrage/aufnahme-der-tuerkei-in-die-eu/

    Scherz beiseite.

    http://www.tagesspiegel.de/politik/international/Tuerkei;art123,1865982

  • virOblationis:

    Hier noch eine etwas neuere Umfrage.
    http://www.dailynet.de/Politik/12768.php

    Die Zahl der Ablehner scheint seit 2002 kontinuierlich zu steigen.

  • Sir Toby:

    # virOblationis

    Meine Rede!

  • Sir Toby:

    # Wahr-Sager

    Frau Hahlwegsbeck: Ich moin … wir hatten ja früher nix … wir hatten ja wirklich goar nix … nich ma Friseure hatten wir. Wir mußten uns zum Haareschneiden immer an die Bahngleise legen…

  • Ach, nachdem Obama doch auch für die Aufnahme der Türkei in die EU ist, stimmen alle Obama-Fans natürlich auch dafür. Selbstverständlich stellt sich keiner die Frage, was es den amerikanischen Präsidenten angeht, wer in die EU kommt und wer nicht, aber das interessiert unseren Wählernachwuchs ja nicht..

  • Falkenstein:

    · Judith
    6 April 2009 um 14:23
    „Ich zapp ab und an auch immer mal wieder rein.  Tante Ännchens gestriger Stuhlkreis kam mir deshalb nicht auf den Bildschirm, weil die dümmliche Roth generell schwer zu ertragen ist – seit ihrer Menopause aber zur absoluten Zumutung avanciert. Richterin Heisig hin oder her. Die mutige Richterin war sowieso nur das Feigenblatt.“
    Empfinde ich genauso! Ich kann diese Person nicht ertragen.

Kommentieren