Inhaltsverzeichnis

Bewährtes Patentrezept seit Jahren

Zum Abschluss des anderen Gedenktages anläßlich des 1. Mai: Götz Wiedenroths Karikatur zum Thema, die die Absurdität in BRD auf den Punkt bringt. Ich möchte an dieser Stelle Jürgen nennen, der mir sein gesammeltes Material zu diesen sechs Fällen zur Verfügung stellte. Danke.

11 Kommentare zu „Bewährtes Patentrezept seit Jahren“

  • Wahr-Sager:

    Götz Wiedenroth bringt die Lage mit seinen Karikaturen immer wieder treffend auf den Punkt! Sehr gut zum Thema “Nazis” finde ich auch folgende Karikatur: http://www.wiedenroth-karikatur.de/02_PolitKari080926_Gewalt_Antifa_Einzelfallgerechtigkeit_Linke.html

  • Wiedenroth ist genial. Seine Karikaturen sind bissig und treffen nicht nur den Kern der Wahrheit – sie spiegeln die Realität wider. Kein anderer, mir bekannter Karikaturist traut sich noch, die Realität widerzugeben.

  • AvK:

    Der einzige Fall (Münchener U-Bahn) der richtige mediale Verbreitung fand. Konnt die Journaille wohl nicht mehr umgehen, nachdem ein Video alles aufgenommen hat.

    Ich habe mir die 6 Artikel kopiert und auf meiner Festplatte gespeichert, um sie weiterverschicken zu können. Ich hoffe das geht in Ordnung.  Wenn nicht sagt mir Bescheid und ich lösche es ab.

  • Wahr-Sager:

    Ach ja: Macht bitte vorher ein Backup, wenn ihr irgendwann wieder mal einen Relaunch eurer Seite machen wollt, ok? Die ganzen wertvollen Inhalte von damals sind futschikato.

  • @AvK

    Ich hoffe das geht in Ordnung.  Wenn nicht sagt mir Bescheid und ich lösche es ab.

    Nein im Gegenteil, reich sie weiter. Je mehr sie verbreitet werden umso besser. Wenn du sie in eine Word-Datei kopierst, werden auch sämtliche Links mittransportiert.

  • @ Nörgler, Wahr-Sager

    Ja Wiedenroth ist wirklich genial. Schade, dass in den Massenblättern immer nur die gleichen öden, politisch korrekten Karikaturen gedruckt werden – und nicht die von Wiedenroth.

  • @ Wahr-Sager

    Ich habe fast alle Artikel vom alten DK auf meiner Festplatte. Und die wichtigsten dieses Blogs auch. Keep cool.

  • Wahr-Sager:

    @Judith:
    Gut. Ich habe mir auch ein größeres Archiv angelegt – man weiß ja nie. Trotzdem finde ich es einfach schade, dass man die älteren Sachen vom DK-Blog nicht mehr abrufen kann.
    Auf der Homepage von Wiedenroth steht:

    Wiedenroths gezeichnete Kommentare erscheinen in Tageszeitungen, Wochenzeitungen, diversen Magazinen und seit 2002 auf der deutschen Nachrichtenseite des Internetportals Yahoo!.

    Jetzt müsste man nur noch wissen, welche. Spontan fällt mir Eigentümlich frei ein.

  • Wiedenroth rocks….

  • Fabian:

    Danke für eure ausgezeichneten Beiträge. Besser kann man nicht illustrieren, daß die Linksmafia völlig recht hat: wir leben unter einem rassistischen Regime, in dem ein Menschenleben keinen Wert hat, wenn es die falsche Hautfarbe hat.

  • Patriot:

    Die Aufzählung der Fälle dieser 6 ermordeten Jungs solltet ihr extra mit bei Rassismus gegen Deutsche hinterlegen. Es ist zu wichtig, als daß es im “Archiv” vermodert. (Dann könnte ich im http://www.blaulicht-blog.de auch an geeigneter Stelle besser frauf verweisen. Muss mir nur noch überlegen in welchem Zusammenhang.

Kommentieren