Inhaltsverzeichnis

Herbert Gräser alias IM Schubert

Der Erfurter Stasi-Spitzel Herbert Gräser hat versucht, seine Rolle als IM nachträglich zu verschleiern. Er wollte so die Veröffentlichung seines Fotos mit Namen unterbinden, das eines seiner ehemaligen Opfer auf einer Website im Internet veröffentlichte. [Stasi in Erfurt]

Gräser hatte den Webseiten-Autor Joachim Heinrich verklagt, der zu DDR-Zeiten Leiter einer Umweltgruppe in Erfurt war. Heinrich wurde nach eigenen Angaben selbst von Gräser bespitzelt und hat auf seiner Webseite ein Foto aus dem Jahr 1989 veröffentlicht. Dabei ist Gräser als vermeintlicher Bürgerrechtler bei der Besetzung der Erfurter Stasi-Zentrale abgebildet. Im Bildtext nennt Heinrich sowohl Klar- als auch Decknamen des Ex-Spitzels.


Damit brachte der Schnüffler von Stasis Gnaden auch viele Zeitungen in der BRD  in Zugzwang, die dazu übergingen nicht mehr die ganzen Namen von Spitzeln zu schreiben und Fotos unkenntlich machten.

Gräser verlor im April vor dem Münchener Gericht: Ehemalige Stasi-Spitzel mit Spezialaufträgen haben lt. Gerichtsurteil  kein Recht auf Geheimhaltung ihrer Identität, ihr Foto mit Funktion und vollem Namen darf  im Internet gezeigt werden.  Herbert Gräser ist die GurkedesMonats

[Quelle: Konservative]

10 Kommentare zu „Herbert Gräser alias IM Schubert“

  • karl-friedrich:

    Ganz ehrlich, wie lange haben die gebraucht um ihn zu enttarnen? Das ist doch Schimanski? Habe ich sofort gesehen. Mensch LOL ;)

    Man kann es auch mit Humor nehmen.

  • Markus Oliver:

    Öfter mal was neues beim Layout? Es gefällt mir jetzt schon wieder etwas besser, allerdings hatte das Bild aus der Paulskirche ein gewisses Etwas, das ich schmerzlich vermisse.
    Auf jeden Fall sind Farben wichtig. Es gibt dem Blog die gewisse Besonderheit.

  • karl-friedrich:

    M.O.

    Was hast Du mit meiner Paulskirche zu tun, die steht in meiner Heimat. LOL ;)

  • @ Markus Oliver

    Einfach durchklicken – im Header sind sechs unterschiedliche Bilder [auch die Nationalversammlung in der Paulskirche] die per Zufallsgenerator angezeigt werden.

  • karl-friedrich:

    @ M.O.

    Du Napf, das weiß ich doch, aber schön das Du dir Sorgen um meine Bildung machst. LOL

  • Sir Toby:

    # Judith

    Worauf klicken? Ich habe auf ‘Das Blog’ geklickt, und danach abwechselnd 2 (!) Bilder bekommen. Gibt es eine Möglichkeit gesteuert die anderen Varianten anwählen zu können?

  • Markus Oliver:

    Danke, das mit dem Header klappt prima. Ist gleich viel schöner.

  • @ Sir Toby, Markus Oliver

    Egal, worauf ihr klickt – bei jedem Klick ladet der Header das Bild neu. Das kann manchmal drei-viermal hintereinander das selbe Bild sein,  oder immer wieder ein neues von den insgesamt sechs Bildern [Zerbombtes Dresden, Wiedervereinigung, Nationalversammlung in der Paulskirche, Inschrift am Reichstaggebäude,  Hambacher Fest,  Quadriga].

    War aber schon die ganze Zeit so.

  • Wahr-Sager:

    Judith, ich finde, du solltest dieses Layout so lassen. Denn das hat den Vorteil, dass oben links die neuesten Kommentare angezeigt werden. Und hässlich ist es ja wirklich nicht.

Kommentieren