Inhaltsverzeichnis

Die Wahl

Morgen ist also der “große” Tag – ein Wahlkampf der Nichtigkeiten und Inhaltsleere hat uns 62 Mio Euro gekostet und eine flächendeckende Langeweile zu neuen Höhen geführt.

Wen ich wähle [und warum ich Nicht-Wählen für die schlechtere Alternative halte], habe ich u.a. hier und hier erklärt – die letzten Umfragen sagen ein K.a.K.-Rennen zwischen Schwarz/Gelb und Neokommunisten/SPD/Grüne voraus. Da, und ich denke, ich spreche damit für die Mehrheit der Foristen von Vaterland, keine von beiden Optionen, einfacher: keine der in den Talks-Shows vertretenen Parteien, für uns eine echte Alternative sind [auch kein kleineres Übel], bleibt als einziger Spaß eine Blog- Wette: Welche Partei und welche Koalition wird morgen abend wohl als “Sieger” aus dem Wahlkrampf hervorgehen ?

Der oder die Blog-Sieger erhalten als Preis ein Öko-Essen , “Weizenkleie auf Roth-Art”,  wahlweise auch einen Gutschein für den Kurs “Fakir werden in fünf Schritten”. Die Bilder der Preise habe ich zwecks Visualisierung beigefügt:

 

  Weizenkleie auf Roth-Art       Fakir werden in fünf Schritten

Ich wette auf die Fortsetzung der großen Koalition, werde mich als Blogbetreiberin aber in  Selbstverzicht  üben: Im Fall des Wett-Sieges spendet Vaterland den Preis. Vorschläge für spendenwürdige Gruppen werden ebenfalls angenommen.

34 Kommentare zu „Die Wahl“

  • karl-friedrich:

    Tja Judith, da kann ich mich nur anschliessen, ich hege den selben Verdacht, es wird alles beim alten bleiben.

    Die zweite Option, es gibt doch Rot-Rot-Grün, die herrschaften Politiker werden sich dann raus reden, das es der Wählerwille war, und sie nicht anders handeln können.

    Frau Dr. Merkel wird morgen einen Rabenschwarzen Tag erleben, auch wenn Sie die Hoffnung hat, sie könnte ihre 35% von vor 4 Jahren verbessern, ich glaube nicht daran, bzw. ich möchte es auch nicht, wenn die CDU zur Besinnung kommt, werde ich sie auch wieder wählen.

    Ich für meinen Teil, bin immer noch unschlüssig, ich wollte eigentlich die FDP wählen, nun habe ich nochmal nachgedacht, ich kann mich nun doch nicht für die FDP entscheiden, bedingt durch das Ausländerwahlrecht auf Kommunalebene.

    Dann wären da noch die Piraten, ich bin zwar nicht zu 100% von denen Überzeugt, aber durch ihre Präsenz haben sie schon mal etwas bewirkt, nämlich das die FDP daran denkt, die ganzen Massnahmen die es gab, wieder umzudrehen, das ist ja schon mal ein Erfolg.

    Sicherlich werden die keine 5% bekommen, aber für die Etablierten wird die Luft dünner.

    Zu guter Letzt bleibt mir dann nur noch die REPS, die müsste ich schon aus Überzeugung wählen, da ich mit den Forderungen der REPS konform gehe, aber ich glaube, die Stimme wäre dort meines erachtens verloren, da sie bei den Etablierten keinerlei Regung verursachen.

    Es bleibt also weiter spannend, ich denke, das ich in der Wahlkabine meine Entscheidung treffe, ich werde sie morgen hier bekannt geben, soweit ich weiß, gibt es ja heute Abend noch eine Sendung bei Stefan Raab, wo sich einzelne Vertreter der Parteien präsentieren.

    Summa Summarum, gebe ich die selbe Prognose wie Judith ab, dieser Wahlkampf spricht bände, die haben sich eingerichtet, sollte es also zu dieser Konstellation kommen, prognostiziere ich aber auch, das diese aber keine weitere 4 Jahre hält, das ist auch sicher.

  • Anna Luehse:

    Ich gehe davon aus, daß erst einmal alle Gewinner sein werden.
     
    Am Ende wird es so kommen, daß die große Koalition weitermacht.  Ich habe den Eindruck, daß das auch so geplant ist. Immerhin kommen die Nachwirkungen der “Finanzrettung” erst nach der Wahl auf uns Bürger zu und die dann notwendigen Kontrollmechanismen können eben nur mit den beiden “großen Volksparteien” durchgesetzt werden.
     
    Meinen evtl. Gewinnprämie spende ich hiermit schon einmal. :-)

  • @ karl-friedrich

    Hast du dir mal die Positionen der Piratenpartei angesehen, karl-friedrich?  Ihre Buckelei, als sie wegen eines Interviews in der JF unter medialen Beschuss geriet? Und so etwas nennt sich dann Piraten und schreibt sich “Freiheit” auf die Wahl-Flagge.

    Diese Truppe ist nichts weiter als ein weiteres linkes Anhängsel – weshalb sie ja vor allem von den Grünen so heftig bekämpft wird. Roth und Kohorten fürchten die Stimmenwilderei in ihrem Revier.

  • @ Anna Luehse

    Meinen evtl. Gewinnprämie spende ich hiermit schon einmal

    Feigling :-)

  • Blond:

    Auf Grund der abgebildeten Preise biete ich folgende Konstellation an:
    Die REP’s liefern sich mit den Linken bis zum Schluss ein Kopf-an-Kopf-Rennen, aber am Ende haben die Rep’sen mit 50,x Prozent die absolute Mehrheit im Land.
    Sollte ich gewinnen …

  • gast:

    Was haltet ihr von der Prognose (die Zahlen in den Klammern sind die Ergebnisse der letzten BuTaWahl)

    CDU/CSU: 33,5 Prozent (2005: 35,2 Prozent)
    SPD: 27,1 Prozent (34,2)
    FDP: 13,4 Prozent  (9,8)
    Linkspartei: 11,0 Prozent (8,7)
    Grüne: 9,3 Prozent (8,1)
    Piratenpartei: 2,1 Prozent (-)
    NPD: 1,1 Prozent (1,6)
    Republikaner: 0,4 Prozent (0,6)
    Familienpartei: 0,4 Prozent (0,4)
    Tierschutzpartei: 0,2 Prozent (0,2)
    Partei Bibeltreuer Christen: 0,2 Prozent (0,2)
    Sonstige: 1,4 Prozent (1,0)

    Quelle
    http://www.jungefreiheit.de/Single-News-Display.154+M596eaca4d7d.0.html

  • Blond:

    … wander’ ich aus –
    sowohl wegen den Preisen als auch wegen dem Ergebnis :-o

  • @ Blond

    Jetzt muss ich wirklich lachen :-)

    Ernsthaft: Träte deine Wahl-Voraussage ein, würde ich freiwillig höchstpersönlich den Weizenkleieauflauf essen und barfuß über Glas laufen.

    Warum hältst du die Reps für so unwählbar, dass du lieber auswanderst?

  • @ gast

    Da hat sich die JF ja eine detaillierte Vorhersage geleistet – ich bin gespannt, wie nahe sie dran liegt. Ich glaube [hoffe] aber, dass sowohl SPD als auch die Neokommunisten niedriger abschneiden, als die JF prognostiziert.

  • Freidenker:

    Ich glaube die große Koalition bleibt uns erhalten, mit der im Volk angeblich sooooo beliebten Merkel als GröKaZ. *seufz*
     So hat es Obama entschieden. ;-)

  • Blond:

    In acht Jahren?
    * Ich will euch ja nicht die Laune verderben – aber wir stehen das noch nicht einmal 17 Stunden durch! * (Film-Zitat aus … ? – Na, wer weiß es?)
    Will damit sagen:
    Uns bleiben keine acht Jahre mehr !
    Habe uebrigens Traenen gelacht.

  • Sir Toby:

    # Blond

    “Ähh, Hudson, Sir … – er is Hicks!”  Film-Zitat aus … dem gleichen Film! Na, weißt Du welchen ich meine??                :lol:

  • Sir Toby:

    “Jeder Tag bei den Marines is wie Ferien auf ner Farm! …. Soll ich Ihnen vielleicht auch noch ihre Pantoffeln holen, Hudson? Würden Sie das tun, Sarge? Das wär wirklich sehr nett …”

  • Blond:

    Die REP’s als dominante oder auch nur maßgebliche Partei in Dummland?
    Das gaebe Haue von allen Seiten!
    Meiner Schaetzung nach wuerden keine 50% der Beschaeftigten von Behoerden und Justiz hinter einer solchen Regierung stehen – das Chaos waere da.

  • karl-friedrich:

    @ Judith

    Yep, das habe ich alles gelesen, ich weiß aber aus gut informierten Kreisen, das sie sich teilweise mit Burschenschaften getroffen haben, die Anschläge auf deren Büros sprechen Bände.

    Ich habe ja nicht geschrieben, das ich sie wählen werde, ich habe die Piraten mit in meine taktischen Überlegungen einbezogen, das ist alles.

    Es sind nicht alle Piraten links, das sollten wir mal zur Kenntnis nehmen, und was dieser Popp von sich gegeben hat, gilt ja nicht für alle.

    @ gast

    Deine Prognose gefällt mir sehr gut :)

  • Blond:

    Jauuuh – SirToby,
    der is’ ‘s!
    Mein Lieblingsfilm – besonders, wenn ich an Solches denke:
    * RAEUCHERT SIE AUS ! *
    (in Verbindung mit … naja, da will ich mal nicht weiter zu auslassen – raeusper)

  • Sir Toby:

    # Blond

    Also … irgendwie hab ich das Gefühl … ich weiß was Du meinst …       :lol:

  • karl-friedrich:

    Interessanter Denkansatz zur Wahl: http://www.sprengsatz.de/?p=2111

  • ThePassenger:

    Mein Tipp:

    Die GroKo bleibt, es langt nicht für Schwarz-Gelb, was Merkel eigentlich auch nie wirklich wollte, zu stark wäre der SPD-Gegenwind im Bundesrat.

    Langt es für Rot-Rot-Grün wird Steinmeier abgesägt, so käme man aus der Nummer raus keine Koalition mit der Linken einzugehen.

    Keine der rechten Parteien wir die 2% Hürde knacken, da man aus der Europawahl nichts gelernt hat und die extreme Rechte weiter auf ihren Positionen verharrt.

    Die Piraten sehe ich bei 3%, sie sind vielleicht wirklich das Zünglein an der Wage was Rot-Rot-Grün betrifft.

  • Die Weizenkleie sieht aus wie ein mit der Handgranate geschlachtetes Huhn. Irgendwie bringen die Preise hervorragend ’rüber, daß Deutschland unabhängig vom Wahlausgang nur verlieren kann. Falls ich nicht zufällig irgendetwas übersehen habe, tritt gar keine Partei an, die willens und / oder fähig wäre, die anstehenden Probleme zu lösen (oder auch nur zu thematisieren). Ich war noch nie so demotiviert vor einer Bundestagswahl.

  • Blond:

    Wie –
    Es gibt Probleme in diesem noch unseren Land ?
    Kann doch gar nicht sein. :D :D :D

  • Freidenker:

    Die nächste Wette welche ansteht, und zwar völlig unabhängig davon wer die Wahl gewinnt, ist die ab wann, und wie hoch die Mehrwertsteuererhöhung ausfallen wird.

  • Wahr-Sager:

    Schaut hier jemand die TV total Bundestagswahl 2009? In bisher 4 von aktuell 5 Bundesländern hat die LINKE haushoch gewonnen…

  • Sir Toby:

    Na, dann fehlen ja bloß noch 11 weitere Länder und die Erlösung ist endlich perfekt. Was für ein Volk. Die ‘Deutschen’.

  • Wahr-Sager:

    Auch wenn in der TV Total-Wahl die Linken nicht in allen Bundesländern als Sieger hervorgingen, so haben sie doch in allen prozentual ziemlich zugelegt. Schlimm.

  • CD:

    @Wahr-Sager:

    Joa, hab ich gesehen. Interessant fand ich die Erklärung von einem aus der Runde über die mangelnde Wahlbeteiligung, die komme nämlich, so seine Aussage, zustande, weil die Wähler zunehmend zufriedener sind mit der Politik in Deutschland und sich daher nicht mehr im Zugzwang zum Handeln sehen. *lol*

    Und dann noch die Befragung der Jugendlichen, das war die Krönung. *rofl* So dumm kann man doch gar nicht sein… oder doch? *Kopf kratz*

  • Sir Toby:

    # CD

    Ich komme grade aus Ägyptenland …. Die Mumie ….. Imhotep, Imhotep …. bitte verraten Sie mir was die Jugendlichen (was ist damit gemeint? Der verblödete ‘deutsche’ Nachwuchs …. oder Menschen mit ausgesprochen unangenehmem Körpergeruch, nahezu automatischen Fäusten/Füßen und ohne peinliche Belastung durch einen übergewichtigen IQ? Ach ja, ich vergaß … orientialische Herkunft spielt, glaube ich, auch eine gewisse Rolle…) getan? Haben sie am Ende sogar gewählt?? Das wäre wirklich das Ende …   – ich glaube, ich flüchte mich wieder in die wundervolle Welt der Videos …. wo ich das Grauen wenigstens für einige Stunden nicht ertragen mu´ß. Ich bitte um Verzeihugn, aber ich mußte mi h mit einer gewissen Menge Weißwein …. betäuben. Gott, ich hoffe … ich habe für heute 18.00 Uhr noch einen ausreichenden Vorrat übrig!!!!!!!!!!! 

  • Sir Toby:

    # CD

    “Und dann noch die Befragung der Jugendlichen, das war die Krönung. *rofl* So dumm kann man doch gar nicht sein… oder doch? *Kopf kratz*”

    Wieso wundern? Hat doch alles geklappt wie gewünscht; das sind die Erfolge von ‘Bildung für Alles… oder war es ‘Alle’?’ – Na, wie auch immer: Das sozial (suizidal??)-demokratische Rezept zur Beendigung eines Volkes und seiner Kultur haben wie geplant funktioniert. Was nicht so ganz funktioniert hat, war die Machtübertragung per Stimmzettel an die Sozialdemokratie … ihre Zöglinge finden auf dem Stimmzettel immer nur das Kästchen für ‘Die Grünen’ oder ‘Die Stinke’. Na ja … bischen Schwund is immer.

  • Wahr-Sager:

    @CD:
    Die Krönung war ja meiner Meinung nach dieses junge Mädel, das einen Moslem heiraten, in die Türkei und auf keinen Fall einen Deutschen haben wollte.
    Irgendwie verständlich. Viele Deutsche sind zu Weicheiern geworden, haben null Rückgrat und biedern sich dem herrschenden Zeitgeist und damit den Herrschenden an.
    Die Talk-Runde war auf jeden Fall viel interessanter als das “Duell” zwischen Steinmeier und Merkel, aber natürlich auch unausgewogen, da nur Etablierte zugegen waren, von denen mir zu Guttenberg noch am sympathischsten war.

  • ProRatio81:

    Die Prognose von “gast” wird imho ziemlich exakt heute Abend um 18:00 mit den ersten Hochrechnungen übereinstimmen. Ein Kopf an Kopf Rennen zwischen den beiden Lagern Rot-Rot-Grün und Schwarz-Gelb. Meine Voraussage: Die Linken holen mehr Zweitstimmen, aber vielleicht reichen die Überhangmandate für eine bürgerliche Regierung. Meine Erststimme wandert gleich zur CDU und die Zweitstimme zu den Republikanern. Wer die Republikaner nicht auf dem Zettel hat, sollte FDP wählen, aufgrund des negatives Stimmgewichts und um die Union für ihren massiven Linksruck zu bestrafen.

    PS: Interessanter Blog Judith. Weitermachen!

  • Na wenn ich ohnehin nur verlieren kann… spiel ich lieber gar nicht erst mit.

  • Wahr-Sager:

    Ich war vorhin wählen. Meine Erststimme konnte ich den Republikanern nicht geben, weil die in meinem Wahlbezirk gar nicht aufgeführt waren. Also blieben nur die üblichen Etablierten und die NPD – also habe ich letztere Partei angekreuzt.

  • Blond:

    zu Freidenker Gestern, den 26. um 21:55 Uhr
    – 25 – !

  • Freidenker
    26 September 2009 um 21:55
    Die nächste Wette welche ansteht, und zwar völlig unabhängig davon wer die Wahl gewinnt, ist die ab wann, und wie hoch die Mehrwertsteuererhöhung ausfallen wird.

    Ach, das ist ja völlig unmöglich. Die Kanzlerin hat doch ihr Pionierehrenwort gegeben.

Kommentieren