Inhaltsverzeichnis

Die Spitze der EU

Dieses Traumpaar, verehrte Leser,  sind Rompuy und Ashton  – die Spitze der EU, die Gesichter Europas. Ich verkneife mir einen Kommentar,  denn ein Bild sagt ja bekanntlich mehr als tausend Worte. Detailliertere Informationen zu Personen und Posten kann ich nicht posten [ hier der Artikel in Weltonline] – mir versagen gerade die Finger.

10 Kommentare zu „Die Spitze der EU“

  • Freidenker:

    Diese zwei Freibiergesichter alleine sind nicht das Problem, auch wenn ich nicht wissen will was jeder von denen von der “EU” monatlich überwiesen bekommt.
    Im gleichen Atemzug wird ein Ministeriun, sagt man das so auf EU Ebene, mit 1000 Mitarbeitern aufgeblasen.

  • Kassandra:

    Ob man sich da nicht täuscht mit diesen” Niemands”?
    Die Frage ist, welche Mächtigen stehen hinter ihnen.
    Der italienische EU Abgeordnete Borghezio hielt folgende Rede im EU-Parlament und schockierte die Abgeordneten:
    (gefunden bei:
    http://dolomitengeisteu-dolomitengeist.blogspot.com/search?updated-max=2009-11-17T22%3A07%3A00%2B01%3A00&max-results=7

    Borghezio fragte:
    „Ist es möglich, dass niemandem auffiel, dass alle drei regelmäßig an Treffen der Bilderberg-Gruppe und der Trilateralen Kommission teilnehmen? Ich glaube, wir müssen die Prinzipien der Transparenz anwenden, über die hier in unseren Institutionen so oft gesprochen wird. Wir müssen klar stellen ob diese Kandidaten zu den politischen Kräften ihrer eigenen Länder gehören oder ob sie einfach nur Kandidaten dieser okkulten Gruppen sind, die sich hinter verschlossenen Türen treffen um über die Köpfe der Leute hinweg zu bestimmen.“

    Die drei Kandidaten, um die es geht, sind Jan Peter Balkenende, David Miliband und Herman Van Rompuy.(..)
    Quelle: gefunden Balkanblog
    PS.Bei allen drei Kandidaten handelt es sich um “Islamfreunde ” die ein Eurabia befürworten, mit weiterer islamischen Zuwanderung nach Europa.

    <object width=”425″ height=”344″><param name=”movie” value=”http://www.youtube.com/v/xWoPLeYQgzg&color1=0xb1b1b1&color2=0xcfcfcf&hl=de_DE&feature=player_embedded&fs=1“></param><param name=”allowFullScreen” value=”true”></param><param name=”allowScriptAccess” value=”always”></param><embed src=”http://www.youtube.com/v/xWoPLeYQgzg&color1=0xb1b1b1&color2=0xcfcfcf&hl=de_DE&feature=player_embedded&fs=1” type=”application/x-shockwave-flash” allowfullscreen=”true” allowScriptAccess=”always” width=”425″ height=”344″></embed></object>

  • Gibor:

    Eine Frage: Stammen die beiden Figuren (siehe obige Fotografie) aus der „Chamber of Horrors“ aus Madame Tussaud´s Wachsfigurenkabinett?

  • Canuck:

    Na ja, hier sieht man die Notwendigkeit einer “Umvolkung”….
    Wenn man den Claudia Roth,  Anetta Kahane und dicken Gabriel Standard anlegt, passt es aber.
    Irgendwo muss ja auch die Bezeichnung “Gruselkabinett” hergekommen sein,.
     
     

  • Dollfuss:

    In der Tat die Bilder sagen einiges aus. Blödstudierte und vermutlich Logenbrüder und Schwestern. Es lebe die Sozialistische Sowjet EU und die Sozialistische Weltunion und Regierung. Lest auch das Buch von

    Ralph Epperson
    Die unsichtbare Hand. Kopp Verlag. 10.-Euro inkls. Versand. Da gehen einem die Augen auf.

  • Wahnfried:

    Fürsten und Könige haben sich auch in der Vergangenheit immer einen schwachen Kaiser gewählt. Wieso sollte es hier auch anders sein? Am Ende stört noch jemand die Kungelrunden im Hinterzimmer…

  • Ullrichson:

    Da kommt was auf uns zu.  Den Herrschaften steht die Verblödung im Gesicht. Sie werden bestimmt nichts für die Bevölkerung Europas tun. Es sind verschrobene Theoretiker, und machen den Eindruck der Gefährlichkeit, denn Blödheit und Macht sind gefährlich,wenn sie zusammentreffen.

  • Sir Toby:

    Guter Gott …

  • Der Klaus:

    “Madame Tussaud´s Wachsfigurenkabinett?”

    Wohl eher aus Europas Witzfigurenkabinett. Selten so grenzdebile Backpfeifengesichter gesehen. Aber bosheit versteckt sich oft hinter blödheit.

  • Freidenker:

    Mensch Kassandra, für das Verarbeiten solcher Informationen hat der Deutsche doch keine Zeit, nachdem er gerade von der Trauerfeier eines Ballfängers nach Hause gekommen ist steht schon die nächste Tragödie an.
    Fussballspiele wurden manipuliert !!!

    @ Judith
    Ich erwarte eine Sonderausgabe von “Vaterland”, es ist ein Skandal das Du solch ein weltbewegendes, zukunftentscheidentes Thema einfach ignorierst.

    ;-)

Kommentieren