Inhaltsverzeichnis

www. Botschafter ade

Der türkische Botschafter in Österreich, Kadri Ecved Tezcan, entgleiste und beleidigte verbal, wie uns das in D. sehr vertaut ist: Hakan Kivanc, kein Diplomat aber ehemals türkischer Generalkonsul in D., äußerte sich ähnlich rassistisch [“Wenn man die Pulsadern der Deutschen aufschneidet, fließt braunes Blut heraus“] .

Tezcans Analyse für die Unfähigkeit vieler seiner Landsleute in Gesellschaft, Schule und Beruf ist bestechend einfach: Schuld sind die Österreicher, weil sie fremdenfeindlich sind. Das klingt, wie gesagt, sehr vertraut, weil muslimische Kader in D. im selben Tenor argumentieren: Schuld an ihrem Versagen sind immer die anderen, sprich: die Deutschen. So einfach kann die türkische Welt sein.

 BZÖ–Europasprecher Abg. Mag. Stadler sowie BZÖ-Generalsekretär Mag. Ebner initiierten als Reaktion auf Tezcans Entgleisungen sofort eine Unterschriftenaktion für seine Abberufung . Auf ihrer eigens dafür eingerichteten Webseite botschafter-ade.at. dokumentieren sie ihren parlamentarischen Erschließungsantrag, die Rede des BZÖ-Abgeordneten  Stadler im Parlament und führen die Unterschriftenliste. Aktuell melden diverse Presseagenturen, Tezcan stünde kurz vor seiner Abberufung.

2 Kommentare zu „www. Botschafter ade“

  • ThePassenger:

    Die unverschämten Äusserungen aus dieser Ecke dürften auch ein Austesten der Schmerzgrenze sein, schliesslich scheinen die Äusserungen des Botschafter ansich kein Grund zur Abberufung zu sein sondern vielmehr die Reaktionen darauf.
     
    Damit ist dieser Botschafter, zumindest in Österreich, verbrannt – das macht nichts, schiebt man ihn eben auf einen anderen Posten ab. Der neue Botschafter fängt wieder bei Null an, weiß aber nun wo die Grenze zumindest der österreichischen Bevölkerung liegt. Inhaltlich wird er sich kaum unterscheiden, er wird es nur diplomatischer verpacken.
     
    Würde dies ent. konsquent durchgezogen wäre schon viel gewonnen, aber was in Österreich möglich ist muß bei uns noch lange nicht funktionieren.
     
    Ich habe noch etwas Offtopic, einen Artikel der mir das ganze Wochenende im Kopf herumggeistert ist:
    Das Guttenberg Dossier

  • @ThePassenger

    Danke für den Tipp, aber das Dossier war auf DK bereits Thema und kann heruntergeladen werden: Der Gemachte

    Aktuell suche ich einen Essay von Erich Follath. Er schrieb ihn für die Ausgabe Spiegel-Spezial und hat Aufstieg und Niedergang der USA zum Thema. Titel: Wir Auserwählten [S. 92].

    Leider konnte ich ihn bisher online nicht finden. Falls Du eine Quelle dafür kennst – immer her damit.

Kommentieren