Inhaltsverzeichnis

Alternativlos

Die Merkel-Variante des Schröderschen “Basta” ist zum Unwort des Jahres gekürt. “Altenativlos” heißt: keine Argumente, keine Debatten, keine Kritik, kein Widerspruch und das Vorgehen ist längst entschieden – über den Kopf des angeblichen Souverän hinweg. Wer alternativlos sagt schafft den Wutbürger.  “Alternativlos”, das ist die Diktatur der agierenden politischen Klasse unter dem demokratischen Puder .

1 Kommentar zu „Alternativlos“

  • Freidenker:

    Ironischerweiße hat “Wutbürger” es zum “Wort des Jahres” geschafft.

    Zweimal Volltreffer, mann könnte vielleicht auch sagen:”Große Ereignisse werfen ihren Schatten vorraus”.

Kommentieren