Inhaltsverzeichnis

Artikel-Schlagworte: „Köln“

Katastrophe in Köln: Archivhaus eingestürzt

 In Schrammas Köln ist das vierstöckige Historische Stadtarchiv eingestürzt: Bisher werden neun Menschen vermisst und ca.  86 Fahrzeuge mit rund 250 Mitarbeitern von Feuerwehr, Polizei und Hilfsdiensten sind im Einsatz.
 
Der Schaden ist erheblich größer als beim Brand der Weimarer Anna-Amalia-Bibliothek – ungefähr 18 Regalkilometer  nationales Kulturgut: Die kompletten Überlieferung der Stadt Köln über einen Zeitraum von 1000 Jahren, ein großes Nachlassarchiv von Schriftstellern und Komponisten sowie ein bedeutendes Architekturarchiv. Alles unter Bergen von Beton und Schutt begraben. Alles weg.   Warnung wegen Senkungsrissen im Keller ergingen schon im vorigen Sommer, anscheinend hats aber niemand von Schrammas abgehalftertem Kölschen Küngel so richtig ernst genommen.

Die Schweizer baz.online hat den besten Bericht darüber.

Kölscher Klüngel vor Gericht

Von den demokratischen Kommunalpolitikern, die gegen die Bürgervereinigung Pro-Köln  die Demokratie so heldenhaft verteidigen, werden 14 sich vor Gericht erklären müssen – Vorteilsnahme und Untreue wird ihnen zur Last gelegt.

Es sei eine Seltenheit, dass eine solche Anklage öffentlich gemacht werde –  Fälle dieser Art würden i.d.R. lautlos gegen Zahlung einer Geldauflage eingestellt, informiert uns dankenswerterweise  PR. Die Gummersbacher Richter sind aber nicht gewillt, diese “Affäre” mit dem üblichen Prozedere zu beerdigen. Ein kleiner Ausschnitt aus dem Artikel: Diesen Beitrag weiterlesen »